Eine Rhetorik die Nazi-Verbrechen verharmlost ist wie ein schleichendes Gift. Sie verändert die Wertvorstellungen einer Gesellschaft langsam, manchmal kaum spürbar – letztlich aber gewaltig. Deshalb muss ich dem von mir sonst sehr geschätzten Künstler und bislang konstruktiv-kritischen Zeitgenossen Ralph …

Rhetorik die Nazi-Verbrechen verharmlost ist ein schleichendes Gift Read more »

von Jordan_Singh auf pixabay

  Der eine hält die ganze Pandemie für Schwindel. Der andere nennt die Diskussion dazu Panikmache. Wieder ein anderer findet das Masken-Muss als Freiheitseinschränkung. Bei diesen da weiß man wo man dran ist. Aber dann gibt es zunehmend diejenigen, die …

Hört auf mit der Corona-Heuchelei! In Wahrheit gelten nur Einzelinteressen. Read more »

  „Wir halten Freiheit, Menschenwürde, Chancengleichheit und Freizügigkeit für ein ebenso wichtiges Gut wie Gesundheit“ – so der Abschlusssatz im sog. Recklinghäuser Appell (RZ vom 201020). Da muss man gleich auf den ersten Blick widersprechen. Menschenwürde ist der oberste Wert …

COVID 19 – Es ist Zeit für eine Wertediskussion Read more »

  Es ist beängstigend was wir aus den USA erfahren: Ignoranz gegenüber einer weltweiten Pandemie, Polarisierung gesellschaftlicher Gruppen, politisch legitimierter Hass, struktureller Rassismus. Dazu ein Präsident der initiierender Teil dieser Probleme ist. Ein Präsident der Spaltung vertieft und die Menschen …

Wut auf Trump – das reicht nicht! Read more »

Die Denkschrift der Bürgerschaftlichen Initiative RuhrStadt wurde von einer Arbeitsgruppe 2009/2010 verfasst, der  Rainer Danielzyk, Roland Kirchhof, Uwe Knüpfer, Stefan Laurin, Angelika Münter,  Christa Reicher, Klaus Tenfelde, Jochen Welt und Christoph Zöpel angehörten. Die bürgerschaftliche Initiative RuhrStadt wurde am 5. …

Der Weg zur Ruhr-Stadt – Eine Denkschrift Read more »

Ideenwettbewerb zur wirtschaftlichen Freizeitnutzung der Bergehalden im Ruhrgebiet gefordert. Dreißig Halden im Ruhrgebiet sind im Besitz des RegionalverbandesRuhr (RVR). Mit diesen verbinden sich in der Regel sonderbare Assoziationen und Erfahrungen. Da ist zunächst der Gedanke an den Abraum, die Berge. …

Top of the Pott – Die RuhrStadt – Terrassen Read more »

Mal wieder ein Gespräch in Düsseldorf.  Ein ungemütlicher, regnerischer Dezembertag. Kurz vor Weihnachten.  Ich stelle mein Auto auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhof Recklinghausen ab. Es geht – wie immer – mit  der Bahn weiter. Die noch zum letzten Weihnachtsfest …

Ein Vorweihnachtserlebnis – Unser Land braucht mehr Empathie und Solidarität Read more »

Wie auf dem beiliegenden Foto zu sehen,  hat Richard Paetzold das wirklich sehenswerte Video zum Paschgraben auf der facebook-Seite der Roten Runde Extra  eingestellt. Warum ich es hier gesondert erwähne? Weil Richard in seinem Vorspann etwas benennt, was wir als …

WARUM ES WICHTIG IST DIE VERGANGENHEIT ZU KENNEN……. UND SEIN LICHT NICHT UNTER DEN SCHEFFEL ZU STELLEN …………………………………….. TIPP 2 Read more »

Nein, kein Irrläufer aus meinem Urlaub. Vielmehr der Ausgangspunkt für eine neue Erfahrung, die man als Pensionär machen kann, wenn man nach einer schönen Wanderung an der Felsenküsten von Rotas nach Denia bei Pacco Sendra in seinem hervorragenden Fischlokal Mittagspause …

Warum Hummer mich an meine Zeit als Jungpolitiker erinnern: Tipp Nummer 1 Read more »

„Das Ruhrgebiet als größter Ballungsraum Deutschlands zählt einer Untersuchung zufolge zu den ärmsten Regionen bundesweit.“ Und hier „schneidet der Raum Emscher-Lippe – etwa mit Bottrop, Gelsenkirchen, Recklinghausen, Datteln oder Gladbeck – am schlechtesten ….. ab.“ (T-Online.de 12.12.19) Warum wundern uns …

Armut und Verslumung im Ruhrgebiet – Eine hochansteckende Krankheit in unserer Demokratie Read more »