Bild von czu_czu_PL auf Pixabay

  Die gegenwärtige polnische Regierungsmehrheit  beziffert,  83 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs,  die Höhe der nun von Deutschland zu fordernden Reparationen auf 1,3 Billionen Euro. Diese gigantische Summe, welche durch ein aktuelles Gutachten belegt wird,  trägt der starke …

Opfertagebuch 01.09.2022: Wie das leidvolle Weltkriegsopfer Polen zum strategischen Opfer gemacht wird. Read more »

Wer in der Diplomatie mit Putin einen Erfolg erzielen will, der muss die Narrative kennen, die diesen Mann  emotional steuern. Welche Narrative kennen wir von ihm? Vorgetragen wird das Sicherheitsbedürfnis, die  Befürchtungen um die NATO-Osterweiterung. Und wer in den Archiven …

Alles andere ist Fake – Bei Putin zählt nur sein Macho-Narrativ Read more »

Wer will schon zum Opfer werden. Dann lieber die Waffen sprechen lassen. (pixabyBild: militärparade Kiew)

Klar ist,  der russische Autokrat Putin hat mit den Angriffen auf den Donbass und  die Okkupation der Krim die Souveränität der Ukraine verletzt und das Völkerrecht gebrochen. Nun versammelt er mit einer gewaltigen Drohkulisse zigtausende Soldaten und militärisches Gerät an …

Opfertagebuch 10.01.22: Trotz Säbelrasseln – Warum Putin sich als Opfer zeigt. Read more »

Interview von Ralph Wiethaup, RZ vom 18.10.21 Der Mann kann’s nicht lassen: Jochen Welt hat einmal mehr ein Buch veröffentlicht, diesmal wieder mit wissenschaftlichem Ansatz: In „Opferzeiten“ geht es um ein Phänomen, das wir alle kennen.Jochen Welt greift in seinem …

Jochen Welt hat’s schon wieder getan Read more »

„Der Mangel an Corona-Impfstoffen hat zu wilden Szenen im Ruhrgebiet geführt. Aus Angst vor Randale wurden 40 dreiste Vordrängler geimpft.“ Das schreibt Christian Keiter heute auf dem Portal Ruhr24.de. Man kann diesen Vorgang als Flegelei, Egoismus oder Rücksichtslosigkeit abtun und …

Opfertagebuch 25.04.2021: Impfdrängler pöbeln und bekommen recht. Read more »

Freitag, 23.04.21 Gerade kam die Meldung über den Ticker, dass eine Gruppe von 50  deutschen Schauspielern um Ulrich Tukur, Jan Josef Liefers oder Volker Bruch die Corona-Politik der Regierung auf ironische Weise kommentiert hat. So erklärt Martin Brambach. „Ich bin …

Opfertagebuch 23.04.2021 – Schauspieler gegen Corona-Politik-#allesdichtmachen Read more »

Wir leben in einer Gesellschaft, in der sich viele Menschen, ausgesprochen oder unausgesprochen,   als Opfer fühlen. Könnte man diese gefühlten Opfer befragen, dann würden sie sich  nicht unbedingt als ein Opfer outen oder sich gar so bezeichnen wollen. Ihr gesellschaftliches …

Opferzeiten – Berichte aus einer viktimisierten Gesellschaft Read more »